Aktuelles / Nöis

Is'e isch'e ippis'e inge'ge, ind'e is'e iit'ge iu'e iter'we / Es isch öppis gange, und es geit ou witer                 22. Juli 2021

Wir freuen uns sehr, unsere Anlässe ohne grosse Einschränkungen wieder durchführen zu dürfen. Der erfolgreiche und interessante Nisch 1 «von der Burg Nydegg bis zur Nydeggkirche» mit 25 TeilnehmerInnen ist jedenfalls bereits Geschichte.
Die nächsten Anlässe wie der Nisch 2 «Münsterbauhütte», die Hauptversammlung und weitere Nische mit den Themen «Gespenster», «Generationenhaus, Christoffelturm» und ein «Nachmittag der offenen Tür» im neuen Archiv, stehen bereits an; immer in der Hoffnung, dass uns die Pandemie keinen Strich durch die Rechnung macht. Ohnehin müssen wir aus rechtlicher Sicht darauf hinweisen, dass die Corona-Regeln des BAG immer gelten bzw. eingehalten werden müssen; die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko.

Neu: Gerne teilen wir Euch mit, dass der beliebte Stamm im Restaurant Mühlirad ab Dienstag, 12. Oktober wieder durchgeführt werden kann. Er findet neu unter der Bezeichnung «Höck» einmal im Monat – jeweils am 2. Dienstag – ab 18.30 Uhr statt. Wir werden muntere Gespräche führen und dabei unser Matteänglisch einflechten!

Mitte November ist zudem ein Sprachkurs «Matteänglisch – Mattebärndütsch» mit Bäru im Wöschhüsi vorgesehen. Auch für das nächste Jahr sind Anlässe geplant, wie etwa der geführte Besuch des Lichtfestivals in Murten, die Teilnahme des MäC an der Museumsnacht, ein weiterer Nisch und natürlich die ordentliche Hauptversammlung.

Schaut doch auf unserer Homepage unter Anlässe nach.


Verschiebung der Hauptversammlung 2021                                                                                                     09.04.2021

Bereits im Mai 2020 mussten wir die Hauptversammlung absagen. Leider wird auch die Durchführung der nächsten Hauptversammlung vom kommenden Mai 2021 nicht möglich sein. Darum hat der Vorstand beschlossen, dieses Mal die Hauptversammlung nicht gänzlich abzusagen, sondern auf Montag, 13. September 2021 zu verschieben. Immer in der Hoffnung, dass die Pandemievorgaben bis zu diesem Zeitpunkt versammlungsgerechter werden. Näheres zur Durchführung werden wir zeitgerecht kommunizieren.

Falls wider Erwarten erneut eine physische Versammlung nicht möglich sein wird, führen wir eine schriftliche Abstimmung über die statutarischen Traktanden durch. Um uns allen genügend Zeit (ca. 7 Wochen) für deren Vorbereitung zu schaffen, entscheiden wir dies per 02. August 2021. Ort und Zeit bzw. wie eine schriftliche Abstimmung abläuft, werden wir rechtzeitig auf der Homepage publizieren. Gleichzeitig werden wir Sie situationsgerecht per Post oder per Mail über unser geplantes Vorhaben benachrichtigen.

Wir bedauern die erneute Änderung sehr, wollen wir doch dasselbe wie Sie, dass wir uns endlich wieder gemeinsam treffen um unter anderem itte’me-inglisch‘e ire'schne zu können. Doch Pandemien haben ihre eigenen Gesetze und Prioritäten geschaffen, die wir leider nicht oder nur bedingt steuern können. Ibets'he iet'ge.  

Die neuste Ausgabe (52) des "Der Mätteler" ist in Arbeit und wird noch vor Monatsende April an die Mitglieder des MäC verschickt.

E indleche'fre Iess'gre   Der Vorstand des MäC


Frühere Vizepräsidentin des Matteänglisch Club Bärn wird 100 Jährig                                                       15.02.2021 

Hedi Blank feierte vor kurzem ihren 100. Geburtstag. Eine Dreierdelegation des MäC durfte ihr an ihrer Wohnstätte in Bern dazu gratulieren. Hedi vertiefte sich sofort in das mitgebrachte Buch «Geschichten aus der Matte» und in das für sie speziell angefertigte Erinnerungs-Fotobuch. Sie erkannte darin viele Personen aus vergangenen Zeiten wieder. Sie stimmte darüber das Mattelied «mir Lütli i der Matte….» an und sang es auswendig vor. Sie ist übrigens die Verfasserin dieses Liedes.

Hedi wurde 1974 in den Matteänglisch Club aufgenommen und gleichzeitig in den Vorstand gewählt, gemeinsam mit dem zukünftigen Präsidenten. Sie kümmerte sich in ihrer Funktion um den Mätteler und verfasste darin über 30 Gschichtli und Beiträge.
Das Büchlein «Wiehnachtsgschichtil us der Matte» (2 Auflagen) wurde ebenfalls durch sie verfasst. Der Wunsch des Club, ihre Gschichtli in einem Buch zu veröffentlichen, unterstützte sie und traf die Auswahl der Gschichtli. Beide Bücher sind noch erhältlich.

Sie führte während langer Zeit die Club-Bibliothek. Als Nachfolgerin von Vizepräsident Beni Stirnemann, dem Initiator des Clubs, wurde Hedi 1979 als Vizepräsidentin gewählt. In diesem Amt unterstützte sie den damaligen Präsidenten Beat Brügger tatkräftig, der ihr das Engagement heute noch verdankt.

Wie kam das Mattemeitschi Hedi zum Matteänglisch Club? Arthur Brunner war Sekretär des MäC und aktiv im Vorstand. Er genoss an seinem Arbeitsplatz Unterstützung durch seinen Vorgesetzen Eugen Blank (Ehemann von Hedi). Arthur starb kurz vor Hedis Wahl in den Vorstand.

Wir gratulieren Hedi Blank herzlich zu ihrem Geburtstag und danken für ihren langjährigen Einsatz für den Matteänglisch Club Bärn.


Informationsschreiben

Liebe Mitglieder des Matteänglisch-Club Bärn und liebe Interessierte                                                          aktualisiert am 28.01.2021

Im "Mätteler" Nr.51/2020 teilten wir Ihnen mit, dass die Hauptversammlung 2020 coronabedingt abgesagt werden musste. Um eine Übergangslösung des neuen Präsidiums zu regeln, konnten Sie schriftlich Stellung beziehen. Die Rückmeldungen waren positiv und der Vorstand konnte das Präsidium ad Interim, Chrige Ris und Fredu Blaser wählen. Wir hoffen sehr, dass die offizielle Wahl bzw. die Hauptversammlung im Mai 2021 stattfinden kann. Der so neu zusammengewachsene Vorstand war zwischenzeitlich bereits aktiv und darüber möchten wir Sie informieren:

Nische
Leider konnten bisher coronabedingt nur zwei Nische durchgeführt werden. Der Nisch 3 Zytglogge verlief programmgemäss, der Nisch 4 Reitschule wurde kurzfristig in einen Spaziergang rund um den Zytglogge umfunktioniert.
Zum Nisch 5 Januar 2021 können wir sagen, dass das Lichtfestival Murten leider abgesagt und der Nisch ersatzlos gestrichen wurde.

Unser Stamm
Auch unser beliebter Stamm im Restaurant Mühliredli, muss bis auf weiteres coronabedingt abgesagt werden. Zu gross sind zur Zeit die Risiken in geschlossenen mässig belüfteten Räumen. Wir erarbeiten im Laufe des Frühjahrs 2021 eine brauchbare und BAG-konforme Alternative.

Clubdesk
Für den neuen Vorstand war früh klar, dass die Organisation des Matteänglisch-Clubs mit einem modernen Führungsinstrument ausgerüstet werden muss. Bisher lief zwar auch alles zufriedenstellend, war aber für den Vorstand mit viel Kleinarbeit verbunden und alles lief vor allem dezentral. Die inzwischen neu beschaffte und bereits eingeführte Vereinssoftware bringt uns bei der Vereinsarbeit viel Erleichterung und eine bessere Übersicht. Nach wie vor ist der gezielte Einsatz der Vorstandsmitglieder nötig, wird aber durch den zentralen IT-Zugriff stark verbessert.
Für Sie als Mitglied bleibt fast alles beim Alten, ausser dass wir eine neue E-Mailadresse ittume@matteaenglisch.ch und eine neue, aktiver bewirtschaftete Homepage www.matteaenglisch.ch haben. Bitte nutzen Sie nur noch die neue E-Mailadresse und schaut regelmässig auf unsere Homepage, so sind Sie immer auf dem neusten Stand!

Archiv / Bibliothek-Lokal
Wir freuen uns, Sie darüber informieren zu dürfen, dass der Matteänglisch-Club in diesem Winter im Berner Altenberg ein eigenes Archiv / Bibliothek-Lokal bezogen hat. Sämtliche in den letzten Jahrzehnten von Peter Hafen und seinen Vorgängern zusammengetragenen Bücher, Zeitungsausschnitte und diverse Bild- bzw. Schriftdokumente erhalten so eine neue Heimat. Näheres dazu wird zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert. Wir danken Peter Hafen für seine Grosszügigkeit, indem er dem MäC gratis ein kleines Geschäftslokal zur Verfügung stellt und ein Grossteil seiner privaten Sammlung schenkt. Irci'me iu've iu'me Iru’be.

Rücklauf der Fragebogen und Kommunikation
Mit grosser Freude durften wir feststellen, dass uns gut zwei Drittel der Mitglieder den ausgefüllten Fragebogen zugestellt haben. Dafür möchten wir Ihnen danke sagen. Der positive Rücklauf zeigt uns, dass wir von Ihnen getragen werden.
Dem Vorstand ist nach wie vor wichtig, dass die Kommunikation der Mitglieder auf drei Beinen steht: E-Mail, Homepage und wo nötig Postzustellung. Dies weil wir Sie häufiger und aktueller informieren und gleichzeitig den Vorstand und das MäC-Portemonnaie entlasten wollen.

Mit diesem Informationsschreiben wollen wir Ihnen zeigen, dass der Matteänglisch-Club trotz Corona lebt und aktiv ist und wir Sie rund um den ganzen Pandemiestress nicht vergessen haben.

Wir möchten die Gelegenheit auch nutzen, Ihnen für Ihren bereits einbezahlten und grosszügig aufgerundeten Mitgliederbeitrag zu danken. 

Ein Merciviumau an alle.

Freundliche Grüsse Matteänglisch-Club Bärn

Der Vorstand

 


Unser nächster Anlass:

16:00-18:00 Uhr, Nisch 2: Münsterbauhütte am Langmauerweg
Fr 27.08.2021 16:00-18:00
  • Ort
    Treffpunkt: 15:45 Uhr Läuferplatz beim Läuferbrunnen
  • Text

    Eine Führung mit Peter Völkle Steinmetz, Steinbildhauermeister und Betriebsleiter zur interessanten Geschichte der Münsterbauhütte

Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Weitere Einträge